Wochenkurs

Zeitraum: auf Anfrage

Im Motorsägenlehrgang lernen Sie das Wichtigste über Unfallverhütungsvorschriften, die Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung, den Aufbau, die Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge. Außerdem erlernen Sie, wie Sie am liegenden Holz sägen, welche Schnitttechniken es gibt und wie Sie gefährliche Spannungen im Holz beurteilen. In einem weiteren Praxisschwerpunkt geht es um Fälltechniken und Entastungsarbeiten im Schwachholz.
Teilnahmebedingungen
Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Am Motorsägenlehrgang teilnehmen kann nur, wer über eine vollständige Schutzausstattung verfügt.
Zur persönlichen Schutzausstattung, die unabdingbar für die Kursteilnahme ist, gehören Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtschutz, Schutzhandschuhe, Schnittschutzhose und Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage.
(Schutzausrüstung kann teilweise auch bei uns ausgeliehen werden)